Freie Stellen in der Tagesstruktur
Montag 15 Juli 2024

Buchlesung

September
Freitag
6
in 53 Tagen

Buchvorstellung

Rezept der Woche

Weitere Leistungen

Betreuungsdienst

Brauchen sie eine helfende Hand im Alltag?

Wir sind für sie da.

Unser Betreungsdienst

Beratungsstelle

Psychosoziale Kontakt- und Beratungstelle

Tungerstraße 9
99099 Erfurt
(rechte Einganstür, im Erdgeschoss links)

offene Spechzeiten

Montag 14:00- 17:00 Uhr Dienstag 9:00- 12:00 Uhr Donnerstag 9:00- 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Externe Angebote

Praxis für Allg.-Medizin

Dipl. Med. W. Holzschuh
Tungerstraße 9a
(vorderer Eingang, OG)
FA für Allgemeinmedizin
Öffnungszeiten:
  • Montag: 07:30–11:00, 16:00–18:00
  • Dienstag: 07:30–11:00
  • Mittwoch: 07:30–11:00
  • Donnerstag: 13:00–18:00
  • Freitag: 07:30–11:00
und nach Vereinbarung
Telefon: 0361 411084

Praxis für Ergotherapie

Tungerstraße 9a
(vorderer Eingang, UG)
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08:00 – 17:00
und nach Vereinbarung
Tel.: 0361 65390 190
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

EX-IN

Tungerstraße 9a
(vorderer Eingang, OG)
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 09:00 - 17:00 Uhr
Telefon Büro:
0361 518 763 30 | 31
Zur Webseite

ADFC Fahrradwerkstatt

Fahrradselbsthilfewerkstatt
Fahrradcodierung (nach Telefonvereinbarung)
Tungerstraße 9b
(hinterer Eingang, UG)
Öffnungszeiten:
Dienstag 11 - 18 Uhr
Mittwoch 14 - 18 Uhr
Donnerstag 11 - 18 Uhr
Tel. 0176 6136 9767

Diese Webseite entstand in Zusammenarbeit von Klienten, Anleitern und Mitarbeitenden der Arbeitskoordination und wird von diesen auch gepflegt.

Beschäftigung im THZ

  • Sie können individuell nach Ihren Interessen aus unseren vielfältigen Angeboten zur Tages- und Freizeitgestaltung wählen. Die Angebote sind je nach Bedarf einzeln oder in der Gruppe möglich.

    Wir bieten an allen THZ-Standorten u.a. folgende Möglichkeiten der Tagesbeschäftigung:

    • Kreativangebote (z.B. Malen, Zeichnen, Gestalten)
    • Austausch und Begegnungen (z.B. Ausflüge und Feste)
    • Sport und Bewegung (z.B. Schwimmen)
    • Kontaktbörse "Schatzkiste"
    • Handarbeit und Technik

    Weiterhin bietet jeder THZ-Standort individuelle Tagesstrukturangebote.

  • Das Teilhabezentrum bietet Menschen mit psychischer Erkrankung, die aufgrund der Schwere ihrer seelischen Behinderung vom allgemeinen Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind, ein Beschäftigungsangebot mit arbeitstherapeutischem Charakter an. Diese Beschäftigung ist eine sinnvolle, einfach und individuell gestaltete Tätigkeit und kann in verschiedenen Bereichen erfolgen, z.B.:

    • Garten, Wald und Zimmerpflanzenpflege
    • Küche und Service
    • Hausmeistertätigkeiten
    • Sozialkaufhaus "brauchbar."
    • Wäscheservice
    • Empfang und Postgang
    • Haus- und Autoreinigung
    • Produktion von Handwerksarbeiten
    • Möbelaufbereitung
    • Gestaltung und Medien

    Die Tätigkeiten werden von Mitarbeitern angeleitet, bei Bedarf begleitet und dienen der sozialen Wiedereingliederung und Teilhabe. Die Beschäftigung kann flexibel gestaltet werden. Der Umfang der Beschäftigung richtet sich nach den persönlichen Zielen und Ressourcen. Die Grundlage der individuellen Ausgestaltungen bildet der ITP. Jeder Teilnehmer eines Beschäftigungsangebots erhält ein Motivationsgeld.

  • Beschäftige im THZ haben die Möglichkeit, zusätzlich zum regulären Motivationsgeld von 1€/Stunde eine Bonuszahlung zu erhalten.

    Grundlage hierfür bietet die monatliche Einschätzung der individuellen Leistungen und die Vergabe von Bonuspunkten in folgenden Kategorien:

    • Pünktlichkeit
    • Anwesenheit
    • Fehltage
    • Qualität
    • Absprachefähigkeit
    • Eigenständigkeit
    • Einsatzbereitschaft
    • Umgangsformen
    • frei wählbare Kategorie

    Jeweils am Monatsende schätzen die Beschäftigten ihre eigene Leistung ein und erhalten eine Fremdeinschätzung durch den Anleiter. Im Auswertungsgespräch werden alle Sichtweisen diskutiert und man einigt sich auf eine gemeinsame Bewertung. Die Abgabe der Einschätzungsbögen, auf denen die Bonuspunkte vermerkt sind, erfolgt zusammen mit den Stundenzetteln. So kann die Bonuszahlung mit in die Abrechnung einfließen.

    Das Bonussystem tritt im vierten Monat des Beschäftigungsverhältnisses in Kraft. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt maximal 15 Stunden.

    Die Bonuszahlung wird so berechnet:

    • 0-3 Punkte + 0,00€ pro Stunde
    • 4-5 Punkte + 0,20€ pro Stunde
    • 6-7 Punkte + 0,30€ pro Stunde
    • 8 Punkte + 0,40€ pro Stunde
    • 9 Punkte + 0,50€ pro Stunde

    Fahrkosten

    Beschäftigte, die zum Erreichen ihres Beschäftigungsplatzes öffentliche Verkehrsmittel benutzen, können sich anteilig ihre Fahrtkosten erstatten lassen.

    Vorrausetzungen:

    • Eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist (logistisch) möglich.
    • Sie sind an mindestens 10 Tagen im Monat im Arbeitsbereich anwesend.

    Anteilig werden 15€ erstattet, die am Monatsende mit dem Motivationsgeld ausgezahlt werden.